Ensemble- und Solowerke zwischen 1981 und 2014

Donnerstag | 12. Dezember 2019 | 20:30 Uhr
Konzertsaal der Hochschule für Künste
Dechanatstr. 13-15

Nicolaus A. Huber gehört zu den wichtigsten, interessantesten und scharfsinnigsten Komponisten der Gegenwart. In seinem vielseitigen Schaffen geht er auf eine direkte und zugleich poetische Weise auf die musikalischen, politischen, gesellschaftlichen und zwischenmenschlichen Fragen ein, die insbesondere im aktuellen Kontext von größter Relevanz sind. Im Dezember 2019 feiert Nicolaus A. Huber seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass veranstaltet das Atelier Neue Musik ein Konzert mit Solo- und Ensemblewerken Hubers, die zwischen 1981 und 2014 entstanden sind.

19:30 Uhr: Einführungsgespräch mit Nicolaus A. Huber

Konzertprogramm

6 Bagatellen für Kammerensemble (1981)

Auf Flügeln der Harfe für Akkordeon (1985)

Disappearances für Klavier (1995)

No Exit – verwunschene Fixierung für Ensemble und (Audio-, Video-)Zuspielungen (2014)

Eintritt frei!

Eine Veranstaltung des Atelier Neue Musik

Das Atelier Neue Musik ist Partner bei klangpol. Netzwerk Neue Musik Nordwest

Foto Credits: Gisela Gronemeyer